Nr. 4 in NRW!

Der Kölner Federball Club Blau Gold e.V. 1956 (KFC) besteht mittlerweile seit über 60 Jahren und gehört damit zu den ältesten und traditionsreichsten Vereinen in Deutschland.

Dass die Begriffe „traditionsreich, modern und attraktiv“ nicht im Widerspruch stehen, erlebt ihr in unserem Verein. Unsere Angebote werden permanent verbessert und angepasst.

Z.B. haben wir verteilt über das gesamte Stadtgebiet an 7 Standorten in 9 Hallen vielfältige und flexible Spiel- und Trainingsmöglichkeiten.

Wir haben sehr qualifizierte und vor allem auch sympathische Trainer, wir stellen Federbälle zum Training und freiem Spiel, haben dennoch günstige Mitgliedsbeiträge, flexible Kündigungsfristen und vieles mehr.

Vor allem findet ihr bei uns ganz viele nette Menschen.

Rund 300 Mitglieder fühlen sich derzeit in unserem Verein sehr wohl. Wir sind der 4. Mitgliederstärkste Verein in NRW unter rund 560 Badmintonvereinen.

Mit zahlreichen Mannschaften nehmen wir am Spielbetrieb teil.

Starker Jugend- Hobby- und Mannschaftspielbetrieb!

 

Aktuell bestreiten im Seniorenbereich neun Mannschaften in Verbands-, Landes-, Bezirksliga, Bezirksklasse und Kreisliga ihre Meisterschaftsspiele. Dazu kommen noch drei Jugendmannschaften. Damit ist für den sportlichen Wettbewerb und Erfolg ein perfektes Fundament geschaffen.
Seit einigen Jahren haben wir eine sehr gut funktionierende Kooperation mit dem SV Auweiler-Esch und treten daher auch mit einigen Teams unter der Bezeichnung KFC BG Au-Esch als Spielgemeinschaft an. 

Zudem ermuntern wir unsere Mitglieder regelmäßig an offiziellen Ranglistenturnieren teilzunehmen und übernehmen derzeit neben der Startgebühr auch die Ballversorgung für das jeweilige Turnier. 

Das alles ist nur möglich durch unseren selbst im Spielbetrieb involvierten motivierten Vorstand, der stets bemüht ist den Verein innovativ zu führen und gleichzeitig auch den Traditionen des Vereinslebens Beachtung schenkt.